PILZ Inside Automation
Ausgabe 11 2017 / 28.11.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,

Schwerpunkt dieses Newsletters ist das Thema Industrial Security. Was sollten Sie beachten, damit Ihre Anlagen vor Hackerangriffen geschützt sind? Wann spricht man von einer gelungenen Security Maßnahme? Wir stellen Ihnen praxisgerechte Lösungsansätze vor. Außerdem haben wir für Sie ein Security-Regelwerk zusammengestellt. Damit unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter und Kollegen aktiv, Security-Maßnahmen am Arbeitsplatz einzuhalten und so die Sicherheit vertraulicher Daten im Unternehmen zu gewährleisten. Mit unserem neuen Whitepaper zum Thema gibt es noch mehr Tipps für mehr Security.
Weltneuheiten auf der SPS IPC Drives 2017

Unter dem Motto „Sicherheit in allen Dimensionen“ präsentiert Pilz auf der SPS IPC Drives Branchenlösungen, Produktneuheiten und Dienstleistungen für Ihre komplette Automatisierungslösung. Zu den Weltneuheiten gehören die Sicherheitsschaltmatte PSENmat mit Ortsdetektion sowie die Steuerung PSS67 PLC, die erste sichere SPS-Steuerung mit Schutzart IP67.
Weitere Informationen

Produkte

Bedienterminals PMI 6 primo mit SPS-, Motion- und CNC-Funktionalität

Die neuen Steuerungssysteme PMI 6 primo verfügen über eine SPS-, Motion- und CNC-Funktionalität. Erfahren Sie jetzt mehr über die Einsatzvorteile!
Dynamische Schaltmatte PSENmat gewinnt den Automation Award 2018

Die dynamische Schaltmatte PSENmat wurde beim renommierten Automation Award auf den X. Platz gewählt. Erfahren Sie jetzt mehr!
Kleinsteuerungen PNOZmulti 2 – sicher kommunizieren über SafetyNET p

Bis zu 16 PNOZmulti 2 Basisgeräte können Sie jetzt über das sichere Echtzeit-Ethernet SafetyNET p verlinken. Dabei werden 32-bit-Daten über RTFL ausgetauscht, die in Ihrer Anwendung kurze Zykluszeiten ermöglichen. Erfahren Sie mehr über die Neuerungen!
Neues Kopfmodul mit EtherNET/IP-Schnittstelle für das Remote-I/O-System PSSuniversal 2

Das Remote-I/O-System PSSuniversal 2 wurde um ein Kopfmodul mit EtherNET/IP-Schnittstelle erweitert. Damit passt sich das offene System an Ihre bereits bestehenden Systemumgebungen optimal an. Erfahren Sie mehr!
Setzen Sie auf Sensoren bei der Flächen- und Raumüberwachung!

Wie können Sie Bereiche vor Maschinen und Anlagen effektiv absichern? Nutzen Sie optische Schutzeinrichtungen für die Bereichsabsicherung, wenn Personen häufig in Gefahrenbereiche eintreten müssen oder Material zu- oder abgeführt werden muss. Lichtgitter, Laserscanner, Kamerasysteme und Sicherheitsschaltmatten eignen sich für die Bereichsabsicherung optimal.