Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Österreich | deutsch

Funktionale Sicherheit

Die Ursachen von Gefährdungen und damit auch die technischen Maßnahmen, diese zu vermeiden, können sehr unterschiedlich sein. Daher unterscheidet man verschiedene Arten der Sicherheit beispielsweise nach der Ursache möglicher Gefährdungen.

Von „funktionaler Sicherheit“ spricht man, wenn die Sicherheit von der korrekten Funktion eines elektrischen (E), elektronischen (E) und programmierbar elektronischen (PE) Systems (kurz: E/E/PE-System) abhängt.

In Bezug auf die Anforderungen an die funktionale Sicherheit spielt die Risikobeurteilung eine zentrale Rolle. Welche Schritte Sie bei der Risikobeurteilung und Risikominderung von Maschinen beachten müssen und wie die Sicherheitsfunktionen bewertet und verifiziert werden können geht aus den Normen EN ISO 12100, 13849-1 und EN/IEC 62061 hervor. Aus der Risikoeinschätzung ergeben sich die Anforderungen an die Sicherheitsintegrität (PL, SIL).

Überblick über den Bereich

Pilz Österreich

Pilz Ges.m.b.H. Sichere Automation
Modecenterstraße 14
1030 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 7986263-0
E-Mail: pilz@pilz.at

Technischer Support

Telefon: +43 1 7986263-444
E-Mail: techsupport@pilz.at