Bitte wählen Sie Ihren Standort, um direkt auf die entsprechende Pilz Landes-Homepage zu gelangen. Sollte Ihr Land nicht auswählbar sein, klicken Sie hier: Globale Seite

Schließen
Österreich | deutsch

Sicherheitstechnische Ausrüstung

Wie schnell ist "Gefahr erkennbar?" und wo kann man die Daten nachlesen?

Eine genormte Geschwindigkeit, bei der man sicher davon ausgehen kann, dass die von ihr ausgehende Gefährdung immer rechtzeitig erkannt werden kann, existiert nicht.

Es existieren jedoch einige Grenzwerte, z.B. in der VDI 2854, welche besagen, dass eine Geschwindigkeit bei gefahrbringenden Bewegungen ohne Quetsch- und Scherstellen auf 15m/min begrenzt sein sollte. Bei gefahrbringenden Bewegungen mit Quetsch- und Scherstellen dürfen 2m/min nicht überschritten werden.

Bitte beachten: Diese Werte können durch andere Typ- C-Normen anders festgelegt sein und bedürfen daher einer Überprüfung im Einzelfall.

Letzte änderung des Artikels: 2014-03-24 08:52
Autor:
Revision: 1.0

Pilz Österreich

Pilz Ges.m.b.H. Sichere Automation
Modecenterstraße 14
1030 Wien
Österreich

Telefon: +43 1 7986263-0
E-Mail: pilz@pilz.at

Technischer Support

Telefon: +43 1 7986263-444
E-Mail: techsupport@pilz.at